Königsmantelschecken (KMS)

Das königsmantelgescheckte Klein-Rex ist dreifarbig. Das Farbzeichnungsmuster ist geprägt durch Punkte und Striche und deren Verteilung in der Mantelzeichnung an Kopf und Rumpf. Die Grundfarbe ist gelb (cremgelb bis rötlich/gelb), die schwarzen (blauen, havannabraunen oder fehfarbigen) Punkte und Striche sind wie beim Geparden über den gesamten farbigen Bereich gleichmäßig verteilt. Es wird in vier Farbenschlägen gezüchtet:

 

schwarz-gelb-weiß (KMS 1),
blau-gelb-weiß (KMS 2),
havanna-gelb-weiß (KMS 3)
und
feh-creme-weiß (KMS 4).

Die schwarz-gelb-weiße Farbkombination (KMS1) wurde im Juni 2016 vom ZDRK  als Neuzüchtung in das Anerkennungsverfahren aufgenommen.

Unterstützer gesucht Wir möchten auch die anderen Farbkombinationen zur Anerkennung bringen und suchen dafür Unterstützer, die sich über die Navigationszeile "Kontakt" melden können.


 

 KMS-Würfe

Die jüngsten Würfe werden zuerst dargestellt, die älteren stehen weiter unten.

 
 5. Wurf                                                                        14. Mai 2017
 

 

Verpaarung:

CABAZA
&
 BELBAKO

 

 


                                              FLOCINA

 

 4. Wurf                                                                        28. April 2017

 

Verpaarung:


 

BIENE & MALCOM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 3. Wurf                                                                        2. März 2017

Verpaarung:


 

PEKA & MALCOM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 2. Wurf                                                                        21. August 2016

                        

 

 KMS 1-Häsin VENUS
Züchterin: B. Schrauth

KMS 1-Rammler  LEGOLAS
Züchterin: S. Rettenbacher

  
* 21. August 2016

 
                                                   25. August 2016, vier Tage alt.

 


 


Junghäsin CABAZA:
KMS 1 (schwarz-gelb-weiß)
 


Jungrammler CULPO
: KMS 3 (havanna-gelb-weiß)
 


 


Jungrammler CHICO
: KMS 1 (schwarz-gelb-weiß)
drei Wochen alt

 


Jungrammler CERATO
:
Klein-Rex mantelgezeichnet s-w
 


Bei diesem Königsmantelchecken erscheinen die gelben Farbbereiche weiß durch die Wirkung des Chinfaktors, der die Ausbreitung des Phäomelanin (gelb/rote Farbtöne) verhindert, wie z.B. beim Rhönkaninchen.


Junghäsin COLINA
: Klein-Rex mantelgezeichnet s-w
 

Im Vergleich mit CERATO unterscheidet sich COLINA bei näherer Betrachtung durch einen leichten braunen Schleier an Ohren und Nase - auf den Fotos kaum zu erkennen - und die Intensität der schwarzen Farbe ist reduziert. Das deutet darauf hin, dass hier der Marderfaktor wirksam ist. Dieser verhindert nämlich weitgehend die Ausbildung von roter Farbe und reduziert die volle Ausbildung der Eumelaninfarben (Schwarz, Blau und Havannabraun).

 

 


Jungrammler CHICO: KMS 1
Junghäsin CALLUNA: Klein-Rex dalmatiner s-g-w             
 

 

Königsmantelschecken

1. Wurf                                                                         10. April 2016


KMS 1-Häsin VENUS beim Nestbau
Züchterin: B. Schrauth


Verpaarung mit:

 
KMS 1- Rammler SAM 
Züchterin: B. Schubert


 Wurf vom 10 April 2016 , neun Tage alt


1. Mai 2016, drei Wochen alt

  
Amino (1,0) Klein-Rex japanerfarbig s-g                      Biene (0,1) KMS 1 (s-g-w)                

 


Belbako (1,0) KMS 2 (b-g-w)                               Dalko (1,0) Klein-Rex Dalmatiner s-g-w

 

 
Biene (0,1) KMS 1 (s-g-w)                                           Alstar (1,0)  KMS 1 (s-g-w)

 

   
Aperol (1,0) Klein-Rex japanerfarbig s-g               Birke (0,1)  KMS 1 (s-g-w)           

 

 
Biene (0,1) KMS 1 (s-g-w)                                Belbako (1,0) KMS 2 (b-g-w)  

 

 

 

  28. Europaschau

 

  Metz, 14./15. November 2015

 

 

Bei ihrem Treffen während der Europaschau in Metz im vergangenen Jahr hat sich eine Gruppe Klein-Rex-Begeisterter vorgenommen die Königsmantelschecken in Deutschland zur Anerkennung zu bringen. Dabei fanden sie hilfreiche Unterstützung durch ihre Zuchtfreunde aus Österreich, wo die Rasse bereits anerkannt ist 

 

Das mit Freude erwartete Wiedersehen der Klein-Rex-Begeisterten aus Österreich und Deutschland bei der Europaschau 2015 in Metz (Frankreich) vor den Käfigreihen mit ihren ausgestellten Tieren.

 

 

Zusammen mit weiteren Klein-Rex-Züchterinnen und -züchtern erreichten wir mit entsprechenden Anträgen, dass die Farbenschläge Klein-Rex königsmantelgescheckt schwarz-gelb-weiß und dalmatiner dreifarbig schwarz-gelb-weiß im Juni 2016 in das Anerkennungsverfahren des ZDRK aufgenommen wurden, da die geforderten Mindestbedingungen erreicht wurden. Nachdem drei Farbenschläge der Klein-Rexe (castorfarbig, luxfarbig, Dalmatiner schwarz-weiß) im Februar 2017 anerkannt wurden und den anderen Rassen gleichgestellt sind stehen jetzt noch fünf Farbenschläge im Anerkennungsverfahren (klicke Rubrik "Neuzüchtung/Statistik").